top of page
Frau sitzt nackt auf dem Boden

PHYSIOTHERAPIE

FÜR FRAUEN

FEMPHYSIO Salzburg

Alle Fotos auf dieser Website sind selbst gemacht, unbearbeitet und daher auch garantiert echte Frauen!

FEMPHYSIO steht für Physiotherapie im Bereich der Frauengesundheit und Gynäkologie. Im Zentrum befindet sich der weibliche Körper in all seinen Facetten, Lebensabschnitten und was diese mit sich bringen. Beschwerden verringern, sich und seinen Körper kennenlernen, zyklusorientiert trainieren - welche Motivation auch immer im Vordergrund steht - es ist wichtig, die richtige Unterstützung zu erhalten.

Bei FEMPHYSIO geschieht das von Frau zu Frau.

Frauenphysiotherapie in Salzburg

Die Physiotherapie in der Gynäkologie ist so vielfältig wie es auch die Krankheitsbilder, Beschwerden und Patientinnen sind. Eine allgemein gültige Vorgehensweise gibt es hier nicht. Frauengesundheit umfasst für mich die körperliche und psychische Ebene - als Gesamtbild und im Einklang mit dem Zyklus. Aus fachlicher Perspektive gestalte ich meine Therapie "evidenzbasiert", das heißt, wissenschaftliche Erkenntnisse sowie ärztliche und Patientinnen-Erfahrungen zu vereinen.

Therapiebereiche

logo-vulva.png

Das Leben der Frau ist von Zyklen geprägt. Weibliche Hormone sind nicht nur für die Fruchtbarkeit relevant, sondern spielen auch eine wichtige Rolle, wenn es um die allgemeine Gesundheit, Körperfunktionen sowie um Training & Sport geht. Bei der Frauen-Physiotherapie steht der weibliche Körper mit seiner Anatomie, seinen Funktionen und vor allem mit dem monatlichen Zyklus im Vordergrund.

Die Medizin war bis Ende der 1980er Jahre vorwiegend männlich orientiert. In Österreich gewannen in den 2000ern spezifisch weibliche Gesundheitsfaktoren mehr an Bedeutung und der Faktor Geschlecht wurde als Einflussgröße auf Erkrankungen sowie auf die medizinische Behandlung, Forschung und Prävention berücksichtigt. Nichtsdestotrotz ist das Körperbild der Frau in der heutigen Gesellschaft noch stark von Schönheitsidealen geprägt. Es wird vieles vom "Außen" vorgegeben - wie wir auszusehen haben, wie wir uns verhalten und wer wir sein sollen. Das reicht von der ersten Periode, über die Sexualität, die Schwangerschaft, die Geburt bis hin zur Menopause und danach. Wir verlieren die Verbindung zu uns selbst.

All das kann sich neben Stress und psychischer Belastung auch stark auf körperlicher Ebene auswirken. Vaginale oder Vulva-Beschwerden sowie Schmerzen, besonders beim Geschlechtsverkehr, bei gynäkologischen Untersuchungen oder beim Einführen & Tragen von Tampons/Cups erhöhen den Leidensdruck enorm.

Hier setzt die Frauenphysiotherapie an. Mit dem individuellen Beschwerdebild im Fokus, gilt es den Körper und die Frau in ihrer Einheit zu sehen. Das Ziel ist es, mit einem großen Pool an verschiedenen manuellen Techniken, Ansätzen und Wissen, gemeinsam die Beschwerden zu verbessern und zur eigenen Weiblichkeit (zurück) zu finden.

Warum Frauen-Physiotherapie?

Kostenlose Parkplätze sind direkt vor dem Gebäude.

Bitte Parkuhr stellen!

MYGYM Prime Gebäude

Alpenstraße 95-97, 1. Stock

5020 Salzburg

Adresse

Terminvereinbarung

Für Termine erreichst du mich via Telefon oder E-Mail. Hinterlasse mir gerne eine Nachricht, wenn ich gerade nicht abheben kann.

bottom of page